TOP Ö 7: Planungsangelegenheiten
21. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Nordkirchen und
Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Hotel Nordkirchen"
bei teilweiser Aufhebung des Bebauungsplanes "Johann-Conrad-Schlaun-Schule"

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 16, Nein: 00, Enthaltungen: 00

Beschlussvorschlag

 

Der Ausschuss beauftragt die Verwaltung, im Verfahren zur 21. Änderung des Flächennutzungsplanes und zur Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Hotel Nordkirchen“ die frühzeitige Bürger- und Behördenbeteiligung durchzuführen.

 

 


Herr Bergmann informiert ausführlich über den aktuellen Planungsstand des Hotels und der damit verbundenen Absicht, ein Hallenbad errichten zu lassen.

 

Herr Bergmann erklärt zunächst, dass bereits im Herbst letzten Jahres die DLRG der Gemeinde 4.000 Unterschriften übergeben hat, die die Errichtung eines neuen Hallenbades untermauert.

 

Die Gemeinde Nordkirchen bietet darüber hinaus der FHF an, die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Schaffung von weiteren Studentenunterkünften und Lehrsälen an dieser Stelle zu ermöglichen.

 

Herr Klaas erklärt, dass zurzeit die entsprechenden artenschutzrechtlichen Untersuchungen durchgeführt werden.

 

Die Bezirksregierung Münster hat ihre landesplanerische Zustimmung erteilt.

 

Es werde momentan geprüft, ob das Verfahren des Bebauungsplanes in zwei separate Verfahren, zum einen Hotel und Hallenbad und zum anderen das studentische Wohnen, aufgeteilt wird.

 

Herr Geiser befürwortet dieses Vorgehen, um den Planungsprozess weiter fortzusetzen.

 

Herr Bergmann bestätigt hierzu, dass die Rahmenbedingungen für den Hotelstandort weiter vorangetrieben werden sollen. Der Investor benötigt ein positives Signal, um auch seine Planungen fortzusetzen. Für den Investor sind bisher ebenfalls Kosten entstanden.

 

Durch den vorliegenden Beschluss soll das Planverfahren soweit fortgesetzt werden, dass die frühzeitigen Beteiligungen der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange durchgeführt werden können.

 


Abstimmungsergebnis: 16:00:00 (J:N:E)