Gemeinde Nordkirchen

Tagesordnungspunkt

TOP 6: Gesamtabschluss 2011
Feststellung des Gesamtabschlusses und Entlastung

BezeichnungInhalt
Sitzung:20.02.2014   Rat/011/2014 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Ja: 26, Nein: 00, Enthaltungen: 00
Vorlage:  010/2014 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 153 KB Vorlage 153 KB

Beschlussvorschlag

 

1.         Der vom Rechnungspr├╝fungsausschuss gepr├╝fte und mit einem uneingeschr├Ąnkten Best├Ątigungsvermerk versehene Gesamtabschluss 2011 wird gem├Ą├č ┬ž 96 Abs. 1 GO NRW mit einer Bilanzsumme von 91.287.142,89 Euro und einem Jahresfehlbetrag von 977.944,71 Euro festgestellt. Der Fehlbetrag in H├Âhe von 977.944,71 Euro wird auf die Rechnung des Jahres 2012 vorgetragen und dort mit der allgemeinen R├╝cklage verrechnet.

2.         Die Mitglieder des Rates der Gemeinde Nordkirchen beschlie├čen gem├Ą├č ┬ž 96 Abs. 1 GO NRW die uneingeschr├Ąnkte Entlastung des B├╝rgermeisters bez├╝glich des Gesamtabschlusses 2011.

 

 


Herr T├Ânning berichtet, dass es sich um den zweiten Konzernabschluss nach Einf├╝hrung des NKF handelt. Es sei der zusammengefasste Jahresabschluss der Gemeinde, der Wohnen in Nordkirchen GmbH sowie der Netz GmbH. Im Rechnungspr├╝fungsausschuss habe Frau Hahne die Zahlen detailliert vorgestellt und erl├Ąutert.

 

Herr Scheuer bedankt sich f├╝r die Arbeit von Frau Hahne und auch von Herrn T├Ânning.

 


Abstimmungsergebnis: 25:00:00 (J:N:E)