Betreff
Fortschreibung des Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes - ISEK - für den Ortsteil Nordkirchen
Vorlage
117/2021
Art
Sitzungsvorlage

Beschlussvorschlag:

 

Die Vorstellung des Entwurfes der Fortschreibung durch das Büro planinvent, Münster, wird zur Kenntnis genommen.

Sachverhalt:

 

Im Jahre 2011 wurde da „Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept“ für den Innenbereich von Nordkirchen erstellt als Grundlage für die anschließenden Umgestaltungen von Straßen und Plätzen im Ort. Im Laufe der Jahre sind weitere Aufgabenstellungen und neue Ideen hinzugekommen.

 

Aus diesem Grunde sollte das ISEK, auch zur Begründung weiterer Förderanträge, fortgeschrieben werden. Jedem Förderantrag muss eine plausible Begründung zu dem jeweiligen Vorhaben und eine städtebauliche Einordnung in die Gesamtentwicklung des Ortes beigelegt werden.

 

Das Büro planinvent, Inhaber Dr. Frank Bröckling, wurde mit der Fortschreibung beauftragt. Es haben in der Zwischenzeit mehrere Ortsbegehungen und Diskussionen hierzu im Rathaus stattgefunden.

 

In dieser Sitzung soll ein Zwischenbericht gegeben werden, so dass das Konzept auch gerne aus den Reihen der Rats- und Ausschussmitglieder ergänzt werden kann.

Zu einer Bürgerinformations- und Diskussionsrunde wird zu einem späteren Zeitpunkt noch eingeladen werden.

Finanzielle Auswirkungen:

 

 

 

Keine

 

 

 

 

Ertrag / Einzahlung

 

 

X

 

Aufwand / Auszahlung

30.000,00

 

 

 

Verfügbare Mittel im Produkt / Budget

09 01 01

 

 

 

Über-/außerplanmäßig

 

 

 

 

 

Deckung im laufenden Haushaltsjahr durch

 

 

Anmerkungen: