Planungsangelegenheiten

Betreff
Planungsangelegenheiten 11. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Nordkirchen im Ortsteil Capelle und 3. Änderung des Bebauungsplanes "Gewerbegebiet Capelle"
Vorlage
011/2010
Aktenzeichen
10 24 35
Art
Sitzungsvorlage

Beschlussvorschlag

 

  1. Der Rat der Gemeinde schließt sich den Stellungnahmen der Verwaltung zu den vorgebrachten Bedenken und Anregungen zur 11. Änderung des Flächennutzungsplanes und zur 3. Änderung des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet Capelle“ an.

  2. Der Rat der Gemeinde beschließt die 11. Änderung des Flächennutzungsplanes im Ortsteil Capelle mit der zugehörigen Begründung und dem Umweltbericht.

  3. Der Rat der Gemeinde beschließt die 3. Änderung des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet Capelle“ mit seiner Begründung und dem Umweltbericht zur Satzung nach § 10 BauGB.

Sachverhalt

 

Die Bezirksregierung Münster hat die vom Rat der Gemeinde am 25.03.2010 beschlossene 11. Änderung des Flächennutzungsplanes, mit der die Erweiterung eines Kunststoff verarbeitenden Betriebes im Gewerbegebiet Capelle vorbereitet wird, nicht genehmigt. Begründet wird dies mit der nicht ausreichenden Abwägung privater Belange, die dieser Planung entgegen stehen. Konkret geht es um den Widerspruch zwischen der bestehenden Wohnnutzung im Gebäude Magdheide 9 und dem Heranrücken des Betriebes.

 

Die Wohnnutzung in dem Gebäude ist in den letzten Jahren geduldet worden, war jedoch nie genehmigt. Es wurde daraufhin mit der Bauordnungsbehörde des Kreises Coesfeld vereinbart, dass nun Maßnahmen zur Beendigung der Wohnnutzung durchgeführt werden, damit dieses Hindernis für die Erweiterung des Gewerbegebietes nicht mehr besteht.

 

Auf dieser Grundlage ist dann eine erneute öffentliche Auslegung der Änderungspläne in der Zeit vom 04.08.2010 bis zum 03.09.2010 erfolgt und öffentlich bekannt gemacht worden.

 

Mit Schreiben vom 28.07.2010 wurden die Träger öffentlicher Belange erneut um Stellungnahme zu dieser Planungsabsicht gebeten.

 

Bisher liegen noch keine Stellungnahmen vor. Diese werden in der Sitzung vorgestellt.