Planungsangelegenheiten - Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Waldweg", Ortsteil Südkirchen

Betreff
Planungsangelegenheiten
Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Waldweg", Ortsteil Südkirchen
Vorlage
042/2018
Art
Sitzungsvorlage

Beschlussvorschlag:

 

Der Rat der Gemeinde Nordkirchen beschließt den vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Waldweg“ im Ortsteil Südkirchen zur Satzung nach § 10 des Baugesetzbuches.

 

Sachverhalt:

 

Im Aufstellungsverfahren des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Waldweg“ hat die öffentliche Auslegung der Unterlagen in der Zeit vom 05.04.2018 bis einschließlich 07.05.2018 stattgefunden. Ziel dieser Bauleitplanung ist es, die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung eines gewerblichen Pferdebetriebes und für die Errichtung von Lager- und Parkplatzflächen zu betrieblichen Erweiterungen des bestehenden Baustoffhandels auf der gegenüberliegenden Seite des Waldweges zu schaffen.

 

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan sichert die Inhalte des vom Vorhabenträger erstellten Vorhaben- und Erschließungsplanes ab. Der Vorhabenträger hat sich in einem begleitenden Durchführungsvertrag zur Übernahme der vollständigen Planungskosten und eines Kanalanschlussbeitrages verpflichtet.

 

Der Geltungsbereich des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes und auch des Vorhaben- und Erschließungsplanes ist aus der beiliegenden Kartenübersicht zu erkennen.

 

Aus der Öffentlichkeit sind keine Stellungnahmen zu diesem Planvorhaben abgegeben worden.

 

Von den angeschriebenen Trägern öffentlicher Belange sind bisher auch keine Stellungnahmen eingegangen, die Bedenken oder Anregungen enthalten. Sollte dies bis zur Sitzung noch der Fall sein, wird die Verwaltung diese in der Sitzung vorstellen und hierzu Abwägungsvorschläge machen.

 

 

 

Finanzielle Auswirkung:

 

 

 

Keine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ertrag / Einzahlung

/

 

 

 

 

 

 

 

Aufwand / Auszahlung

/

 

 

 

 

 

 

 

 

Verfügbare Mittel im Produkt / Budget

/      

 

 

 

 

 

Über-/außerplanmäßig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deckung im laufenden Haushaltsjahr durch

 

 

 

 

 

 

 

Anmerkungen:

 

Die Planungskosten trägt der Investor.