TOP Ö 7: Gesamtabschluss 2014
Bestätigung des Gesamtabschlusses und Entlastung

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 25, Nein: 00, Enthaltungen: 00

Beschlussvorschlag:

 

1.         Der vom Rechnungsprüfungsausschuss geprüfte und mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehene Gesamtabschluss 2014 wird gemäß § 116 Abs. 1 i. V. m. § 96 Abs. 1 GO NRW mit einer Bilanzsumme von 93.042.598,07 Euro und einem Jahresfehlbetrag von 780.419.85 Euro bestätigt.

2.         Die Mitglieder des Rates der Gemeinde Nordkirchen beschließen gemäß § 116 Abs. 1 i. V. m. § 96 Abs. 1 GO NRW die uneingeschränkte Entlastung des Bürgermeisters bezüglich des Gesamtabschlusses 2014.

3.         Der dem Gesamtabschluss 2014 beigefügte Beteiligungsbericht wird gem. § 117 GO NRW zur Kenntnis genommen.

 


Der Beschlussvorschlag wird von Herrn Tönning kurz vorgestellt. Herr Stierl als Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses ergänzt, dass auch der Gesamtabschluss 2014 intensiv geprüft wurde und keine Unstimmigkeiten festgestellt wurden. Einer weiteren Zusammenarbeit mit der Concunia GmbH steht nichts entgegen.

 

Herr Bergmann stimmt bei der Abstimmung nicht mit.


Abstimmungsergebnis: 25:00:00 (J:N:E)