TOP Ö 10: Anfragen der Ausschussmitglieder

10.1. Regenwasser auf der Oberstraße

Herr Lübbert fragt nach, ob das Problem des vielen Regenwassers an der Einmündung Oberstraße / Münsterstraße gelöst wurde.

Herr Klaas erklärt, dass sich die Abteilung Tiefbau im Rathaus mit dem Thema befassen wird.

 

 

10.2. Grünfläche in Capelle

Herr C. Quante erklärt, dass die Fa. Unitymedia ein Zwischenlager auf einer Grünfläche der Gemeinde eingerichtet hätte. Er bemerkt, dass die Grünfläche inzwischen arg in Mitleidenschaft geraten ist.

 

Herr Klaas erklärt, dass der Firma die Grünanlage zur Verfügung gestellt wurde und diese nach Beendigung der Arbeiten die Fläche auch wiederherzustellen hat.

 

 

10.3. Spielplatz „Haverkampring“

Herr C. Quante erklärt, dass bei einem Leiteraufstieg auf dem Kinderspielplatz im Haverkampring eine Gewindestange ein Stück herausragt. Er bittet, die Gefahr zu beseitigen.

 

Herr Klaas nimmt diesen Hinweis auf. Der Bauhof erhält entsprechend Anweisung.

 

 

10.4. Bürgersteig an der Oberstraße

Herr T. Quante fragt die Verwaltung, ob der neu geschaffene Bürgersteig für den Fußgänger- und Radverkehr zugelassen ist.

Herr Klaas erklärt, dass es hier keine Beschilderung gebe und es sich somit um einen Bürgersteig für Fußgänger handelt.

 

 

10.5. Schilder reduzieren

Frau Spräner fragt nach, ob es die Verwaltung darauf einwirken könnte, die Schilder in der gesamten Gemeinde Nordkirchen zu reduzieren.

Herr Klaas erklärt, dass alle Schilder im Einzelfall vom Straßenverkehrsamt angeordnet werden müssen, ebenso deren Beseitigung.

 

 

10.6. Asternweg / Zum Flothfeld

Frau Spräner fragt nach, ob die Fahrbahnverengung zwischen der Straße „Zum Flothfeld“ und „Asternweg“ weggenommen werden könnte.

Herr Klaas erklärt, dass alle Verengungen soweit vergrößert werden sind, dass auch Fahrräder mit Anhänger und Rollstühle passieren können. Das hält die Verwaltung für ausreichend.

 

 

10.7. Straßenschild „Ichterloher Garten“

Frau Wellmann merkt an, dass das Straßenschild „Ichterloher Garten“ ausbleiche und bittet darum, ein neues Straßenschild aufzustellen.

Herr Klaas wird das Ordnungsamt bitten, ein neues Schild zu bestellen.

 

 

10.8. Parkplatzstreifen am Bürgerhaus

Frau Wellmann bedankt sich bei der Verwaltung und bei der beauftragten Firma für die neuen breiteren Parkstreifen auf dem Parkplatz am Bürgerhaus.

 

 

10.9.    Toiletten im Schlosspark

Herr Janke fragt, wo die Besucher des Schlosses und des Schlossparkes zur Toilette gehen könnten.

Herr Bergmann erklärt, dass für die Besucher Toilettenanlagen im Hauptgebäude neben dem südöstlichen Turm zur Verfügung stehen. Auf diese wird auch mehrfach auf dem Schlossgelände hingewiesen.

 

 

10.10. Geschotterter Graben im Baugebiet „Kolpingstraße-Nord“ in Capelle

Herr Lübbert fragt nach, wann die von privaten Eigentümern zugeschotterten Abschnitte des angrenzenden Grabens wieder geöffnet werden.

Herr Klaas hat die privaten Eigentümer bereits aufgefordert, die zugeschotterten Abschnitte wieder zu öffnen. Spätestens beim Endausbau der Straßen wird die Verwaltung die Eigentümer nochmal schriftlich auffordern, den Graben zu öffnen.