TOP Ö 10: Anfragen der Ratsmitglieder

10.1       Gemeinschaftliches Wohnen in Südkirchen

Herr Thomas Quante kritisiert, dass das Vorhaben im Bauausschuss immer noch nicht vorgestellt wurde. Schließlich handle es sich hier um ein Ortskern prägendes Projekt.

Herr Bergmann erwidert darauf, dass die Entwicklung noch nicht soweit sei, dass die Verwaltung in Planungen einsteigen könnte. Eigentümer des Grundstückes sei die Kirche, die dann auch den Bauantrag stellen müsse. Darüber hinaus sei es natürlich jederzeit möglich, sich bei Informationsbedarf auch zu melden.

Anschließend stellt Herr Klaas die Pläne des Bauvorhabens mit der dazugehörenden Umgebung vor.

Herr Geiser weist noch einmal darauf hin, dass laut Ortsrecht Ortskern prägende Projekte im Bauausschuss zu behandeln seien.

Dieses wird von Herrn Bergmann zugesagt, allerdings beziehe sich diese Regel auf das Verfahrensstadium des Bauantrages. Soweit sei die Angelegenheit noch nicht.

Anmerkung:
Die Pläne wurden darüber hinaus in der Sitzung des Ausschusses für Familie, Schule und Sport am 14.09.2010, TOP 6.5, vorgestellt.


10.2       Bahnhof Capelle

Auf die Frage von Herrn Nölkenbockhoff, ob es neue Informationen zum Ausbau des Bahnhofs Capelle (Zweigleisigkeit und behindertengerechter Zugang) gebe, antwortet Herr Bergmann, dass das Planfeststellungsverfahren zum zweigleisigen Ausbau durchgeführt werden soll. Bevor dieser Beschluss nicht da sei, gäbe es auch keine Chance, eine Veränderung seitens der Bahn oder durch die Gemeinde vornehmen zu lassen.