TOP Ö 4: Jahresabschluss 2016
Feststellung des Jahresabschlusses und Entlastung

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 26, Nein: 00, Enthaltungen: 00

Beschlussvorschlag:

 

1.         Der vom Rechnungsprüfungsausschuss geprüfte und mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehene Jahresabschluss 2016 wird gemäß § 96 Abs. 1 GO NRW mit einer Bilanzsumme von 88.926.067,81 Euro und einem Jahresüberschuss von 2.632.158,11 Euro festgestellt. Der Jahresüberschuss in Höhe von 2.632.158,11 Euro wird auf die Rechnung des Jahres 2017 vorgetragen und dort der Ausgleichsrücklage zugeführt.

2.         Die Mitglieder des Rates der Gemeinde Nordkirchen beschließen gemäß § 96 Abs. 1 GO NRW die uneingeschränkte Entlastung des Bürgermeisters bezüglich des Abschlusses 2016.

 

 


Herr Bergmann fasst die Beratung im Rechnungsprüfungsausschuss zusammen und macht deutlich, dass auch in Zukunft der Schwerpunkt auf der Steigerung der Einwohnerzahlen und der Gewerbeansiedlung zur nachhaltigen Erhöhung der Einnahmen liegen sollte.

 


Abstimmungsergebnis: 26:00:00 (J:N:E)

 

Herr Bergmann hat nicht mit abgestimmt.