TOP Ö 5: Satzung zur 24. Änderung der Satzung über die Umlegung des Unterhaltungsaufwandes der Gemeinde für fließende Gewässer

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 17, Nein: 00, Enthaltungen: 00

Beschlussvorschlag:

 

Der vorgelegte Entwurf der Satzung zur 24. Änderung der Satzung über die Umlegung des Unterhaltungsaufwandes der Gemeinde Nordkirchen für fließende Gewässer wird angenommen und beschlossen.

 

Die den Gebührensätzen zugrunde liegende Berechnung wird ebenfalls angenommen und beschlossen.

 

 


Herr Tönning stellt kurz die Ermittlung der Gebühren dar, die im Grunde eine Weitergabe der Jahresbeitragsbescheide der Wasser- und Bodenverbände ist.

 

Verständnisfragen werde von Herrn Klaas beantwortet.

 

Auf die Frage von Herrn Stierl, welche Gesamtsumme für Nordkirchen erhoben werde, antwortet Herr Tönning, dass alle Wasser- und Bodenverbände zusammen rund 70.000 € in Rechnung stellen würden.

 

 


Abstimmungsergebnis: 17:00:00 (J:N:E)