TOP Ö 3: Benennung des Platzes zwischen dem Bürgerhaus und der Johann-Conrad-Schlaun-Schule

Herr Bergmann erläutert kurz das Auswahlverfahren für die Namensvorschläge. Er verweist auf das interfraktionelle Gespräch, in dem man sich darauf geeinigt habe, dass die Fraktionen in der heutigen Sitzung ihre Favoriten nennen, aber kein Beschluss gefasst werden solle. Dies soll im Rat am 14.12.2017 erfolgen.

 

Für die CDU-Fraktion erklärt Herr Geiser, dass diese den Namen „Platz am Bürgerhaus“ favorisiere.

 

Für die SPD-Fraktion erklärt Herr Theis, dass man mehrheitlich den Namen „Platz der Generationen“ vorschlage.

 

Herr Lübbert erklärt für die UWG-Fraktion, dass man ebenfalls den Namen „Platz der Generationen“ favorisiere.

 

Für die Fraktion der Grünen erklärt Herr Albin, dass man den Namen „Platz am Bürgerhaus“ begrüßen würde.

 

Herr Seidel erklärt, dass er den Namen „Platz der Generationen“ favorisiere.

 

Herr Bergmann fasst zusammen, dass am Donnerstag im Rat dann zwischen den zwei Namen „Platz am Bürgerhaus“ und „Platz der Generationen“ entschieden werden sollte.