TOP Ö 7: Antrag der Gruppe Nordkirchen Fußgängerweg Oberstraße Schließung der Fußgängerweglücke an der Oberstraße zwischen Baugebiet "Münsterstraße" und der "Münsterstraße"

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 14, Nein: 00, Enthaltungen: 00

Beschlussvorschlag:

 

Der Bauausschuss beschließt die bauliche Schließung der Fußgängerweglücke an der Oberstraße und die Bereitstellung entsprechender Mittel im Rahmen der Haushaltsansätze 2011.

 


Herr Tegeler fragt nach den Kosten- und Planungsunterlagen für die Schließung der Fußgängerweglücke an der Oberstraße, die von der Verwaltung ausgearbeitet werden sollten.

 

Herr Klaas erklärt, dass mit Kosten in Höhe von ca. 20.000 € inkl. Mehrwertsteuer zu rechnen sei. Die verkehrssichere Anbindung von Baugebiet „Münsterstraße“ und der Münsterstraße wären somit auf der Oberstraße gegeben. Mit dem Bauvorhaben könne im laufenden Jahr begonnen werden, wenn als Deckungsvorschlag erwartete Einsparungen bei der Maßnahme Regenrückhaltebecken Südkirchen akzeptiert würden.

 

Herr Tegeler bedankt sich bei dem Bürgermeister und der Verwaltung für die rasche Bearbeitung ihres Antrags. Es sei im Sinne in der Gruppe Nordkirchen, diese Lücke an der Oberstraße verkehrssicher zu schließen.

 

Herr T. Quante ergänzt, dass die Schließung dieser Lücke auch im Sinne der CDU-Fraktion sei. Um jedoch die Verkehrssicherheit in vollstem Umfang zu gewährleisten, wären eine Überquerungshilfe und zusätzlich ein Fußgängerweg auf der Seite des K+K-Marktes nötig.

 


Abstimmungsergebnis: 14:00:00 (J:N:E)