TOP Ö 8: Mitteilungen der Verwaltung

8.1.     Eschensterben in Nordkirchen

 

Auch in Nordkirchen ist seit einigen Jahren das verstärkte Auftreten des sogenannten Eschentriebsterbens zu beobachten. Ursache ist ein Pilz, der zunächst das Absterben einzelner Äste und dann des ganzen Baumes zur Folge hat. Eine Behandlung hiergegen ist nicht möglich.

 

Da morsche Äste und schließlich auch morsche Stämme Unfallgefahren darstellen, werden im Herbst dieses Jahres einige Bäume zu fällen sein, die in der Nähe von Straßen und Plätzen stehen, z. B.

-          Baumreihe Lüdinghauser Straße,

-          Einzelbäume im Wäldchen an der Oberstraße,

-          Baumreihe entlang der Straße „Geisbeck“ am Dammbach.
 

Die ausgefallenen Bäume werden durch Neupflanzungen, z. B. mit Eiche oder Linde, ersetzt werden.

 

 

8.2.     Machbarkeitsstudie für eine Folgenutzung der alten Mensa und des Hallenbad- und Sporthallengebäudes im Schlosspark

 

Es wurden drei Architekturbüros beauftragt, möglichst umsetzbare Nutzungsvorschläge für die beiden denkmalgeschützten Gebäude zu erarbeiten. Die Rahmenbedingungen der Aufgabenstellung wurden gemeinsam mit dem Amt für Denkmalpflege, der Fachhochschule für Finanzen und der Verwaltung mit den Büros erörtert.

 

Abgabetermin für die Vorschläge ist der 15.08.2017.

 

 

8.3.     Workshop mit den Sportvereinen

 

Am 12.07.2017 findet ein gemeinsamer Workshop mit den drei fußballspielenden Vereinen der Gemeinde statt. Ziel ist die Information über Inhalte des Sportstättenkonzeptes und der Versuch, die Zusammenarbeit zwischen den Vereinen zu verbessern.

 

 

8.4.     Arbeitsbeginn Unitymedia

 

Die Unitymedia hat inzwischen mit der Verlegung von Glasfaserkabeln in Nordkirchen begonnen.