TOP Ö 7: Planungsangelegenheiten
Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Mühle Rath", Ortsteil Nordkirchen

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 16, Nein: 00, Enthaltungen: 00

Beschlussvorschlag

 

Der Ausschuss beauftragt die Verwaltung, im Aufstellungsverfahren des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Mühle Rath“ die öffentliche Auslegung der Planunterlagen durchzuführen.

 


Herr Klaas erläutert den Sachverhalt.

 

Herr Kruse erklärt, dass die Gruppe positiv zu diesem Vorhaben stehe.

 

Die von Herrn Geiser nachgefragten Baugrenzen werden von Herrn Klaas aufgezeigt.

 

Herr Bogade gibt zu Bedenken, dass das Vorhaben sehr nahe an der Parzelle 747 (alte Bergstraße) läge. Er möchte wissen, ob sich hierdurch Probleme ergeben würden.

 

Herr Klaas antwortet, dass die Gemeinde Eigentümerin sei und ein 3 m breiter Abstand eingehalten würde und auch ausreichend sei.

 

Herr Thomas Quante erklärt, dass die Planung positiv gesehen würde. Hierdurch ergebe sich eine Rechtssicherheit für den Betrieb. Er weist darauf hin, dass die Bergstraße an dieser Stelle heute eine Sackgasse ist.

 


Abstimmungsergebnis: 16:00:00 (J:N:E)