Gemeinde Nordkirchen

Tagesordnungspunkt

TOP 11: Mitteilungen der Verwaltung

BezeichnungInhalt
Sitzung:06.02.2014   BPUA/017/2014 
DokumenttypBezeichnungAktionen

11.1. Bauvorhaben der Fachhochschule fĂĽr Finanzen


Die Bezirksregierung Münster als obere Bauaufsichtsbehörde hat mit Schreiben vom 24.01.2014 die Genehmigung erteilt zur Errichtung von

-       97 Ersatzparkplätzen auf der Nord- und Ostseite des Parkplatzes Sundern (Waldumwandlungsverfahren fĂĽr 1.500 qm Wald) und

-       zum Aufbau von 51 Wohncontainern und 8 Sanitärcontainern, befristet bis zum 30.01.2017.



11.2.    Vorstellung Europan-Ergebnisse

In der nächsten Sitzung des Ausschusses am 03.04.2014 sollen die Ergebnisse des Europan-Wettbewerbes „Umgang mit den Wohnsiedlungen der 50er, 60er und 70er Jahre ausführlich vorgestellt werden. Danach können dann konkrete Schlussfolgerungen für Südkirchen besprochen werden.



11.3.    Windfanganlage im Altbau der Gesamtschule

Zur Minderung der Energiekosten und zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität im Foyer des Altbaus ist dort eine Windfanganlage als Aluminium-Glaskonstruktion eingebaut worden. Eine ähnliche Einrichtung soll auf Dauer auch am Eingang zum Neubau auf der Westseite des Gebäudes nachinstalliert werden.



11.4.    Sanierung der KreisstraĂźe 2 Nordkirchen – Ottmarsbocholt

Länge der Sanierungsstrecke ca. 2,2 km

Kosten ca. 1,4 Mio. €

Zuschuss des Landes wird erwartet

Kuppenabflachung bis zu 1,20 m

Baubeginn ab Juni 2014

(Anfrage H. Reichmann Rat 5.12.2013)

 

 

11.5.    Abtrennung in der Trauerhalle Nordkirchen

In der Trauerhalle Nordkirchen ist die bisherige mobile Abtrennung (leider defekt) zwischen den Aufbahrungsräumen 3 und 4 durch eine Leichtbauwand ersetzt worden. Die beiden Aufbahrungsräume können jetzt wieder getrennt genutzt werden.



11.6.    Parken auf dem Parkplatz „Am Bahnhof“

Auf dem Parkplatz am Bahnhof konnten jetzt durch Wegnahme von Grünflächen und andere Maßnahmen weitere 6 Pkw-Einstellplätze angelegt werden.

 

 

11.7.    Navigationssysteme – Wegweisung zum Schloss ĂĽber FuĂźwege

(Anfrage H. Geiser BauA 19.11.2013)

 

Wir haben selbst einen Fahrtest mit 2 Systemen gemacht. Es zeigt sich, dass ein System sowohl auf das Selmer Tor als auch auf das SĂĽdkirchener Tor zuleitet, z.B. aber auch auf den FuĂźweg zwischen MĂĽhlenstraĂźe und Westerholtweg, wenn man das Ziel Westerholtweg eingibt.

Die Verwaltung hält es für unangemessen, hier jeweils negative Hinweisschilder aufzustellen.