TOP Ö 2: Bericht der Verwaltung
Umgestaltungsmaßnahmen im Ortskern von Nordkirchen

Herr Bergmann berichtet, dass der 1. Spatenstich für den 1. Bauabschnitt am 17.03.2013 stattfinden werde. Der erste Teil des 1. Bauabschnittes würde zwischen Mitte März und Mitte Mai bearbeitet. Beim Schuhhaus Bomholt seien bereits die ersten Vorbereitungen zur Erweiterung der Straße getroffen worden. Auch am Sundernparkplatz seien bereits Bäume und Sträucher entfernt. Der Schloss- und Dorflauf sowie der Maimarkt könnten trotzdem stattfinden. Alle weiteren und näheren Infos seien unter www.nordkirchen.de zu finden.

 

Weiterhin berichtet Herr Bergmann, dass die Rosenstraße während der Bauphase für den Durchgangsverkehr genutzt werden könne. Zudem würde die Straßenabsperrung vor dem Pfarrheim entfernt, damit auch hier ein weiterer Durchgang ermöglicht werde. Vor der Post in der Bohlenstraße werde ein uneingeschränktes Halteverbot eingerichtet. Alle Bürger würden gebeten, den Parkplatz hinter dem Rathaus zu nutzen.

 

Der zweite Teil des 1. Bauabschnittes werde von Mitte Mai bis Juli andauern. Insgesamt werde sich der 1. Bauabschnitt bis zum geplanten Kreisverkehr bis Ende September erstrecken.

 

Es bestünde ebenfalls die Überlegung, im Rahmen erforderlicher Kanalisationsarbeiten auch die Straße „Am Gorbach“ vor der Johann-Conrad-Schlaun-Schule umzubauen und dort zusätzliche Haltestellen für die Busse zu schaffen, um das Verkehrsaufkommen vor Ort besser regeln zu können. Für die Bauarbeiten des Kreisverkehrs vor dem Bürgerhaus werde ein Flächenwettbewerb im Ausschuss für Bauen, Planen und Umwelt besprochen und ausgeschrieben werden.

 

Die Bauarbeiten „Am Wehrturm“ würden ebenfalls im 1. Bauabschnitt stattfinden. Der Ludwig-Becker-Platz solle im Rahmen des 2. Bauabschnittes umgebaut werden. Geplant seien Parkplätze in Verbindung mit einem besseren Aufenthaltsplatz.

 

Weitere Detailfragen zu Einzelmaßnahmen werden von Herrn Bergmann beantwortet.

 

Zudem weist Herr Bergmann darauf hin, dass es jeden Mittwoch von 09:30 Uhr bis 10:30 Uhr ein Gespräch vor Ort auf der Baustelle geben werde.