TOP Ö 3: Brandschutzbedarfsplan der Gemeinde Nordkirchen

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 17, Nein: 00, Enthaltungen: 00

Beschlussvorschlag:

 

Der Rat der Gemeinde Nordkirchen beschließt nach Vorstellung und Beratung den Brandschutzbedarfsplan der Gemeinde Nordkirchen in der Fassung vom 19. April 2019.

 

Die Verwaltung wird beauftragt, gemeinsam mit der Feuerwehr Nordkirchen ein Konzept zur Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen zu entwickeln.

 

 


Herr Bergmann fasst die rechtlichen Vorgaben für die Fortschreibung des Brandschutzbedarfsplanes zusammen. Dann erteilt er Herrn Siepe das Wort.

 

Herr Siepe stellt den Brandschutzbedarfsplan vor.

 

Verständnisfragen werden von ihm beantwortet.

 

Der von der UWG-Fraktion gestellte Antrag, die Beschlussfassung nach den Sommerferien zu terminieren, wurde im Laufe der Diskussion von Herrn Lunemann zurückgenommen.

 

Für die CDU-Fraktion bittet Herr Pieper, den letzten Satz des Beschlussvorschlages zu ergänzen, da es der CDU-Fraktion wichtig sei, dass das Konzept mit der freiwilligen Feuerwehr Nordkirchen zusammen entwickelt wird.

 

Der Bitte kommen Herr Bergmann und die anderen Fraktionen gerne nach.

 

Der letzte Satz wird wie folgt lauten:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, gemeinsam mit der Feuerwehr Nordkirchen ein Konzept zur Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen zu entwickeln.

 

 


Abstimmungsergebnis: 17:00:00 (J:N:E)